wunderst du dich immer wieder, dass andere einfach so auf deinen gefühlen herumtrampeln und deine liebenswürdigkeit ausnutzen, als wäre es das natürlichste der welt?

findest du es wirklich angemessen, dich ständig von anderen verletzen zu lassen, anstatt ihnen endlich die stirn zu bieten und die unangenehmen konsequenzen ihres verhaltens aufzuzeigen?

möchtest du weiterhin all den unangenehmen beziehungsmüll herunter schlucken, der dadurch unweigerlich entsteht?

er bekomnt dir nicht! das weißt du und dein körper zeigt es dir auch mehr als deutlich!

du bist genauso viel wert wie jeder andere mensch auch. das weißt du, oder?

lerne daher, bewusst grenzen zu setzen, auch wenn du in deinem innersten ein rebel für die freiheit bist.

denn diese grenzen werden dich vor denen beschützen, die nicht einmal merken, was sie dir da ständig antun, sie werden dich vor ihren überraschenden angriffen bewahren, die dir meist auch noch als liebenswürdigkeiten verkauft werden.

fang am besten noch heute an: erschaffe dir heilsame grenzen! gerne mit einem schönen tor in der mitte, das du je nach besucher öffnen oder schließen kannst. aber trau dich, dich hin und wieder auch vollkommen abzuschotten. ganz bei dir zu sein.

in dieser abgeschiedenen sicherheit findest du endlich die ruhe, die du so dringend brauchst. du findest die klarheit, nach der du dich so sehr sehnst und du findest den mut, deinen eigenen weg zu gehen. aber am allerwichtigsten: du findest endlich wieder dich selbst!

Share this Post