wie häufig warten wir nur auf das nächste?

das nächste wochenende / den nächsten urlaub / die nächste errungenschaft / das nächste vergnügen / die nächste begegnung / das nächste gehalt / den nächsten partner / das nächste ziel?

lass uns ehrlich sein: hast du je erlebt, dass es mit diesem nächsten wirklich genug war? dass darauf nicht innerhalb von kürzester zeit wieder eine neue nächste hoffnung, eine neue nächste idee oder ein neues nächstes ziel gefolgt ist?

für gewöhnlich hat uns der sog des nächsten fest im griff. aber in gewissen kostbaren momenten schaffen wir es manchmal, uns von dieser beengenden zwangsjacke zu befreien – sei es auch nur für eine kurze zeit…

komm, schwelge mit mir in diesem herrlichen gefühl von echter freiheit!

Share this Post